Datenschutzinformation

Lassie ist der Datenverantwortliche für die personenbezogenen Daten, die du uns zur Verfügung stellst oder die von uns von einem Dritten erhoben wurden. Diese Richtlinie gilt für alle Informationen, die über unsere Dienste sowie für damit verbundene Dienstleistungen, Vertrieb und Marketing erfasst werden. Wir erheben und verarbeiten deine personenbezogenen Daten, um Versicherungsverträge zu behandeln und zu verwalten, Ansprüche zu bearbeiten und wenn du unsere Website und mobile Anwendung ("App") nutzt. Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Lassie entspricht der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 ("Datenschutzverordnung", "DSGVO"). Wenn du Fragen oder Bedenken bezüglich dieser Richtlinie oder unserer Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten hast, kontaktiere uns bitte unter kontakt@lassie.de.

1. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, beispielsweise durch einen Nutzernamen, eine Kennnummer, Standortdaten, Online-Identifikatoren oder einen oder mehrere Faktoren, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

2. Aus welchen Quellen erheben wir personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten, die du uns zur Verfügung stellst

Wir erfassen personenbezogene Daten, die du uns gibst, wenn du einen Vertrag mit uns abschließt, dich auf der Website oder über die App für unsere Dienste registrierst, Interesse am Erhalt von Informationen über uns oder unsere Dienstleistungen bekundest, sowie wenn du an Aktivitäten teilnimmst oder anderweitig, wenn du uns kontaktierst.

Aus anderen Quellen gesammelte Informationen

Wir können auch Daten von verschiedenen Versicherungsgesellschaften, Tierkliniken, Tierärzten und anderen Partnern sowie von öffentlichen Datenbanken, Banken, Kreditauskunfteien, Marketingpartnern, Social-Media-Plattformen und anderen externen Quellen sammeln.

3. Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Die von uns erfassten personenbezogenen Daten hängen vom Kontext deiner Interaktionen mit uns und den Dienstleistungen, den von dir getroffenen Entscheidungen sowie den von dir genutzten Diensten und Funktionen ab.

Zu den personenbezogenen Daten, die wir erfassen, gehören in erster Linie die folgenden:

  • Identifikationsdaten: Name, Geburtsdatum.

  • Kontaktdaten: Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

  • Zahlungsinformationen und Zahlungshistorie von Versicherungskunden.

  • IT-Daten: einschließlich IP-Adressen, Mobilgeräte-IDs, Geräteinformationen und Netzwerkinformationen.

  • Profilinformationen beim Einloggen aus sozialen Medien: z.B. Benutzername, E-Mail-Adresse und Profilbild.

  • Audioaufnahmen: durch Aufzeichnung von Anrufen, wenn du uns anrufst.

  • Krankenaktendaten: Informationen über dich, die der Tierarzt möglicherweise in die Krankenakte des Tieres geschrieben hat.

  • Name, Geburtsdatum, Bild, Bewerbungsunterlagen und Kontaktinformationen für Arbeitssuchende.

4. Wie verwenden wir deine personenbezogenen Daten?

Wir müssen deine personenbezogenen Daten verarbeiten, um dir unsere Dienstleistungen zu erbringen und zu verwalten. Wir können deine personenbezogenen Daten auch zu Marketingzwecken verarbeiten, um den von uns angebotenen Service und die Dienstleistungen zu verfolgen und zu verbessern und um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Wir verwenden die von dir erhobenen personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Um Vereinbarungen zu erfüllen und zu verwalten. Deine Daten werden verwendet, um dich über die Vertragsbedingungen zu informieren, den Versicherungsvertrag abzuschließen, zu registrieren und zu verwalten, die Zahlung von Versicherungsprämien, die Schadenregulierung und die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen abzuwickeln.
  • Kontakt. Wir können deine Daten verwenden, um Fragen zu beantworten, Feedback einzuholen und dich bezüglich unserer Dienstleistungen zu kontaktieren. Rechtsgrundlage ist entweder die Erfüllung eines Vertrages oder die Interessenabwägung.
  • Um die Kontoerstellung und den Anmeldevorgang zu erleichtern. Wenn du dich dafür entscheidest, dein Konto mit uns mit einem Drittanbieterkonto (z. B. deinem Apple-, Google- oder Facebook-Konto) zu verknüpfen, verwenden wir die Informationen, die du uns von diesen Dritten zur Verfügung gestellt hast, um die Kontoerstellung und den Anmeldeprozess für die Erfüllung der Vereinbarung zu erleichtern.
  • Um das Benutzerkonto zu verwalten. Wir verwenden deine Informationen, um dein Konto in der App zu verwalten und in Ordnung zu halten.
  • Um unsere Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und zu verbessern. Wir können deine Informationen verwenden, um die Sicherheit und den Betrieb unserer IT-Dienste zu entwickeln und zu verbessern, sowie zur Fehlerbehebung und für unsere internen und analytischen und Berichtszwecke. Wir verarbeiten Korrespondenz und Feedback zu unseren Produkten und Dienstleistungen. Die Daten werden auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte, Dienstleistungen und Systeme sowie für statistische Zwecke, Sicherheit und Qualitätsarbeit verarbeitet. Als Ausgangspunkt betrachten wir, dass dieses Interesse das Interesse der betroffenen Person an den nicht verarbeiteten Daten überwiegt.
  • Marketing und Newsletter. Wir verarbeiten E-Mail-Adressen, um Newsletter zu versenden und Direktmarketing für unsere Produkte und Dienstleistungen durchzuführen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Führung einer Kontaktliste, der Pflege von Geschäftskontakten und der Kommunikation mit Geschäftskontakten. Als Ausgangspunkt betrachten wir, dass diese berechtigten Interessen das Interesse der betroffenen Person an den nicht verarbeiteten Daten überwiegen. Du kannst dich jederzeit von unserem Newsletter oder unserer Marketing-Mailingliste abmelden, indem du auf den Abmeldelink in den von uns gesendeten E-Mails klickst oder uns kontaktierst. Du wirst dann aus dem Newsletter und/oder der Marketing-Mailingliste entfernt – aber wir können weiterhin mit dir kommunizieren, z.B. um dir servicebezogene E-Mails zu senden, die für die Verwaltung und Nutzung deines Kontos erforderlich sind, um auf Serviceanfragen zu antworten oder für andere Nicht-Marketingzwecke.
  • Für die Finanzbuchhaltung. Deine Daten müssen möglicherweise gesetzlich für z.B. Rechnungswesens- und Buchhaltungszwecke verarbeitet werden.
  • Um Betrug zu untersuchen, entgegenzuwirken und zu verhindern usw. Die Verarbeitung basiert auf unserem berechtigten Interesse, Betrug entgegenzuwirken, kann aber auch auf einer Verpflichtung zur Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund von Gesetzen oder Vorschriften beruhen, beispielsweise zur Einhaltung der Bestimmungen der Geldwäschegesetzgebung oder der allgemeinen Beratung und Vorschriften der BaFin.
  • In Einstellungsverfahren. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die Stellensuchende in ihrer Bewerbung, ihrem Lebenslauf und / oder persönlichen Schreiben im Zusammenhang mit Einstellungsverfahren oder im Falle von Spontanbewerbungen angeben. Grundlage für die Verarbeitung ist der Abschluss oder die Erfüllung eines Arbeitsvertrags mit dem Bewerber oder dass das Unternehmen ein berechtigtes Interesse daran hat. In Einstellungsverfahren erhalten Bewerber die Möglichkeit, der Speicherung personenbezogener Daten durch uns für zukünftige Rekrutierungszwecke zuzustimmen.

5. Werden deine Daten an Dritte weitergegeben?

Wir geben Informationen nur mit deiner Zustimmung oder zur Einhaltung von Gesetzen, zum Schutz deiner Rechte oder zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen mit dir weiter. Wir verarbeiten personenbezogene Daten auch für geschäftliche Zwecke wie Ermittlung, Bekämpfung und Verhinderung von Betrug und für die Finanzbuchhaltung. Dies bedeutet, dass wir deine Daten möglicherweise an Dritte weitergeben müssen. Zu den Dritten gehören beispielsweise Banken, Versicherungen, Versicherungsvermittler, Rückversicherungsunternehmen, Schadensregulierer, Kreditauskunfteien, Dienstleister, Berater, Aufsichtsbehörden und andere Behörden, Polizei- und Kriminalpräventionsorganisationen. Wir können deine Daten auch an Drittanbieter, Dienstleister oder Vertreter weitergeben, die Dienstleistungen für uns oder in unserem Namen erbringen und Zugriff auf diese Informationen benötigen, um diese Arbeit zu erledigen, z. B. für die Zahlungsabwicklung, Datenanalyse, E-Mail-Zustellung und andere IT-Dienste. Wir haben Vereinbarungen mit unseren Datenverarbeitern, die darauf abzielen, deine persönlichen Daten zu schützen. Dies bedeutet, dass sie nichts mit deinen persönlichen Daten tun können, es sei denn, wir haben sie dazu angewiesen. Sie werden deine persönlichen Daten auch nicht an andere Organisationen als uns weitergeben. Sie verpflichten sich auch, die von dir gespeicherten Daten gemäß unseren Anweisungen zu schützen. Wir verkaufen deine Daten nicht an Dritte für deren Marketingzwecke.

6. Verwenden wir Cookies?

Wir können Cookies und ähnliche Tracking-Technologien verwenden, um auf Informationen zuzugreifen oder diese zu speichern. Spezifische Informationen darüber, wie wir solche Technologien verwenden und wie du bestimmte Cookies ablehnen kannst, findest du in unserer Cookie-Richtlinie. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Besuchers gespeichert werden und die es ermöglichen, zu verfolgen, was der Besucher auf der Website tut. Es gibt zwei Arten von Cookies: Ein permanentes Cookie, das für einen bestimmten Zeitraum auf dem Computer des Besuchers verbleibt, und Sitzungscookies, die vorübergehend im Speicher des Computers gespeichert werden, während sich ein Besucher auf einer Website befindet. Session-Cookies verschwinden, wenn du deinen Browser schließt. Cookies werden in erster Linie zur Aufrechterhaltung der Sicherheit und des Betriebs unserer Website sowie für unsere internen Analyse-, Marketing- und Berichtszwecke benötigt. Es werden keine Identifikationsinformationen wie E-Mail oder Name über Besucher durch Cookies gespeichert. Du kannst dich dafür entscheiden, keine Cookies zu akzeptieren, indem du Cookies in den Sicherheitseinstellungen deines Browsers deaktivierst. Du kannst deinen Browser auch so einstellen, dass du jedes Mal, wenn die Website versucht, ein Cookie auf deinem Computer zu platzieren, eine Frage erhältst. Über den Browser können auch zuvor gespeicherte Cookies gelöscht werden. Weitere Informationen hierzu findest du auf den Hilfeseiten deines Browsers. Wenn du dich dafür entscheidest, Cookies zu löschen oder abzulehnen, kann dies bestimmte Funktionen unserer Website beeinträchtigen. 

7. Wie lange bewahren wir deine Daten auf?

Wir werden deine personenbezogenen Daten nur so lange aufbewahren, wie es für die in dieser Richtlinie genannten Zwecke erforderlich ist, es sei denn, eine längere Aufbewahrungsfrist ist gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig. Wenn du deinen Dienst oder dein Konto kündigst, werden deine Daten gelöscht. Um jedoch unsere vertraglichen Verpflichtungen dir gegenüber zu erfüllen oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, müssen wir bestimmte Informationen möglicherweise auch für einen Zeitraum nach Beendigung deines Kontos oder deiner Vereinbarung speichern. Zum Beispiel, um gesetzlichen Verpflichtungen in Bezug auf Besteuerung, Buchhaltung nachzukommen oder um rechtliche Ansprüche untersuchen, geltend machen oder verteidigen zu können. Informationen zur Buchhaltung und Besteuerung müssen gemäß dem Handelsgesetzbuch, je nach Dokument, mindestens 6 oder 10 Jahre lang gespeichert werden, und Informationen über Versicherungen oder Informationen, die sich auf Schadenregulierungen oder Rechtsansprüche beziehen können, müssen unter Berücksichtigung der allgemeinen Verjährungsfrist möglicherweise mindestens 10 Jahre aufbewahrt werden. Einige Informationen können jedoch aufgrund anderer besonderer Gesetze, denen das Unternehmen und die Dienstleistungen unterliegen, wie z. B. des Versicherungsvertragsgesetzes oder Vorschriften über Kapitaladäquanzanforderungen usw., für einen längeren Zeitraum gespeichert werden. Bewerbungen werden während des Einstellungsverfahrens und danach gespeichert, wenn der Bewerber dem zugestimmt hat. Wenn die betroffene Person nicht mehr damit einverstanden ist, dass wir die personenbezogenen Daten für zukünftige Rekrutierungszwecke verarbeiten, werden die Daten gelöscht. Diese Daten werden jedoch für maximal zwei Jahre ab dem Ende des Einstellungsverfahrens aufbewahrt.

8. Wie schützen wir deine Daten?

Wir haben angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen implementiert, um die Sicherheit aller von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu schützen. Wir haben auch spezifische interne Richtlinien und Prozesse, um Informationssicherheitsprobleme anzugehen und Angriffe zu verhindern und zu erkennen und Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten zu melden.

9. Datenübermittlung in ein Drittland

Die Verarbeitung personenbezogener Daten findet hauptsächlich innerhalb der EU/des EWR statt. Wenn Daten übertragen werden, um von einem Lieferanten oder Subunternehmer außerhalb der EU/des EWR verarbeitet zu werden, stellen wir sicher, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, damit deine Rechte gemäß der Datenschutzverordnung gewahrt werden und dass der Empfänger ein Datenschutzniveau aufrechterhält, das mit dem in der EU/im EWR vergleichbar ist.

10. Sammeln wir Informationen von Minderjährigen?

Wir fordern nicht wissentlich Daten von Kindern unter 18 Jahren an oder vermarkten unsere Dienste an diese. Durch die Nutzung der Dienste erklärst du, dass du mindestens 18 Jahre alt bist oder dass du der Elternteil oder Erziehungsberechtigte eines solchen Minderjährigen bist und damit einverstanden bist, dass dieser Minderjährige den Dienst nutzt. Wenn wir erfahren, dass personenbezogene Daten von Benutzern unter 18 Jahren erfasst wurden, werden wir das Konto deaktivieren und angemessene Schritte unternehmen, um diese Informationen unverzüglich aus unseren Aufzeichnungen zu entfernen. Wenn du Kenntnis von Informationen erhältst, die wir von Kindern unter 18 Jahren gesammelt haben, kontaktiere uns bitte unter dpo@lassie.de.

11. Welche Rechte hast du?

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung hast du bestimmte Rechte, darunter das Recht, (i) Zugang zu deinen personenbezogenen Daten zu verlangen und eine Kopie davon zu erhalten, (ii) die Berichtigung oder Löschung zu verlangen; (iii) die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzuschränken; und (iv) gegebenenfalls Datenübertragbarkeit. Erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage einer Interessenabwägung, hast du zudem das Recht, der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu widersprechen. Wenn wir uns auf deine Einwilligung zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten verlassen, hast du das Recht, deine Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Bitte beachte jedoch, dass dies weder die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf noch die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auf der Grundlage anderer rechtmäßiger Verarbeitungsgründe als der Einwilligung beeinträchtigt.

12. Fragen oder Beschwerden?

Falls du Fragen oder Anmerkungen zu deinen Rechten gemäß dieser Richtlinie oder der Datenschutz-Grundverordnung hast, kannst du uns unter dpo@lassie.de kontaktieren. Wenn du in Deutschland ansässig bist, hast du die Möglichkeit, dich an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden, wenn du der Meinung bist, dass wir deine personenbezogenen Daten falsch oder unter Verstoß gegen die geltenden Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten verarbeiten. Weitere Informationen zum weiteren Vorgehen findest du auf der Website von der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde, Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit: www.datenschutz-berlin.de. Wenn du in einem anderen Land innerhalb der EU/des EWR oder des Vereinigten Königreichs ansässig bist und der Ansicht bist, dass wir deine personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeiten, hast du auch das Recht, dich bei deiner lokalen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Die Kontaktdaten dazu findest du hier: http://ec.europa.eu/justice/data-protection/bodies/authorities/index_en.htm.

13. Kontakt

Um die Ausübung deiner Rechte im Rahmen dieser Richtlinie zu beantragen, z. B. die Anforderung eines Registrierungsauszugs, die Aktualisierung oder Löschung deiner personenbezogenen Daten, besuche uns bitte unter: https//www.lassie.de.

Wenn du Fragen oder Anmerkungen zu dieser Richtlinie hast, kannst du dich auch an unseren Datenschutzbeauftragten (DSB), Emil Sundman, per E-Mail an dpo@lassie.de telefonisch: +46 844686986 oder per Post an: Lassie AB, Emil Sundman, Kungsgatan 64, 11122 Stockholm, Schweden, wenden.

14. Änderungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu überarbeiten. Das Datum der letzten Änderung ist am Ende der Datenschutzerklärung angegeben. Wenn wir größere Änderungen an der Datenschutzrichtlinie vornehmen, wirst du ausdrücklich benachrichtigt.